Erstes energieautarkes Mehrfamilienhaus der Welt, ohne externen Anschluss für Strom, Öl und Erdgas

Brütten ZH: Ein energieautarkes 9-Familienhaus, das erhöhten ökologischen und energetischen Standards folgt und keine Energieversorgung, weder thermisch noch elektrisch von aussen benötigt. Die gesamte Energie wird aus der Sonne bezogen und dank der unterschiedlichsten Speicherformen über das gesamte Jahr verteilt nutzbar gemacht. Ein Teil der elektrischen Energie der Solarmodule, die an der gesamten Gebäudeoberfläche angebracht sind, wird über Elektrolyse in Form von Wasserstoff gespeichert. Eine der zentralen Komponenten ist das Brennstoffzellenmodul PM Module S5, welches den gespeicherten Wasserstoff in der sonnenarmen Jahreszeit wieder in elektrische Energie und Wärme umwandelt.

  • 1.) Wasserstoff-Tank (Erdtank)
  • 2.) Elektrolyse (Wasserstoff-Erzeugung)
  • 3.) Brennstoffzelle (Rückverstromung H2 & Wärmenutzung)
  • 4.) PV – Anlage auf Dach- / Fassade
  • 5.) Warmwasser- Heizungssystem
  • 6.) Wärmespeicher